Winter N°1

Winter. Über Nacht. Wie so oft. Während ich geschlafen und geträumt, wurde die Welt verzaubert. Ich hätte es nicht besser träumen können.

Winter. Over night. As so often. While I slept and dreamed, the world was enchanted. I could not have dreamed it better.

Dawn on Lake Constance 16th December 2018 / Long Exposure

Winter. Zeit der Stille und Innensicht. Was ich diesmal sehen werde?

Winter. Time of silence and inner view. What will I see this time?

Morgendämmerung am Bodensee  16. Dezember 2018 / Langzeitbelichtung
Der Wind zerrt an mir. Ich stemme mich dagegen. Schneeregen peitscht in mein Gesicht. Ich liebe es. Diese karge Zeit. Arm an Reizen. Arm an Wärme. Dieses Gefühl, das nur der Winter geben kann. Ich brauche es. Zur Ruhe gezwungen wird nun alles Leben, um zu träumen vom Erwachen.  The wind tugs at me. I’m against it. Sleet whipping in my face. I love it. This barren time. Arm of charms. Low in heat. This feeling that only winter can give. I need it. Now all life must rest to dream of awakening.
Werbeanzeigen

8 Comments

  1. Pixxelformer

    Hi Robert.
    Was du so schön formulierst, empfindest, fotografisch gut in Szene setzt, kann man so nur, wenn man einen sicheren, warmen Ort hat, an den man sich zurückziehen kann. Kälte, Winter… bringt den Tod, wenn man nicht vorgesorgt hat. Die Ruhe und Schönheit ist trügerisch. Eine Lebensgefährtin sagt nach einem bekannten Lawinenabgang und reichlich Schnee, dass sie auch gerne mal eingeschneit wäre. Sie war dann nicht mehr lange an meiner Seite.
    Das, was wir bewundern, sollten wir auch schützen….
    Diesen Winter, mag er heftig oder erträglich sein, nutze ich, um meinen Rückzugsort bequemer und zuverlässiger zu machen. Wenn ich zufrieden bin, dann werde ich mein Equipment nehmen und auch die Natur mit ihren Launen genießen. Es gab auch Zeiten, wo das „genießen“ mich aus meinem Alltag geholt hat. Die Suche nach Ruhe und Eindrücken. Jetzt will ICH das wieder steuern…
    Gruß aus der Nachbargemeinde
    Andi

    Gefällt 1 Person

    1. f e e r l u w a

      Hallo Jürgen … hast sicherlich 2019 noch die Gelegenheit im Schneegestöber auf Motivsuche zu gehen … ja .. die Stimmung war jedenfalls phantastisch .. war ja schon um sechs in der Früh draussen .. bevor es hell war … einmalig, wenn du vor dich hintapsest kaum was siehst und dir der Schnee fast wagerecht entgegen kommt … war insgesamt fast eineinhalb Stunden unterwegs … angefühlt hatte es sich wie drei … und der heisse Jagertee danach erst … 😉😎

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.