1998 – Peru / Callao und Lima

Montag, der 18. Mai 1998 - 19:15Habe heute einige Vorbereitungen für die Zeit nach meiner Ankunft und meines Abschieds vom Schiff getroffen. Ich habe mehrfach umgepackt und einiges aussortiert, aber auch neu [in Barranquilla / Badehose,...] Gekauftes einsortiert. Es sieht so aus, als ob ich jetzt Nichts mehr entbehren kann, aber wer weiß?Wir fuhren heute … Weiterlesen 1998 – Peru / Callao und Lima

Venezianische Fragmente – La Serenissima II

Ziemlich genau 2 Monate nach meiner Reise habe ich wieder die Muße und die Ruhe eine Fortsetzung meiner venezianischen Fragmente zu zeigen. Ich konnte mich neben Arbeit und Persönlichem nicht dazu motivieren. Blickte auf den Bildschirm und wandte mich ab. Ich konnte mich nicht dazu motivieren, da ich bei der Durchsicht meiner Bilder enttäuscht war. … Weiterlesen Venezianische Fragmente – La Serenissima II

1998 – Panamakanal

Am Freitag, den 15.Mai legten wir endgültig in Barranquilla ab. Zunächst den Hochwasser führenden Fluss hinunter. Links abbiegen und dann Richtung Panama. Panama! PA - NA - MA. Das klang für mich damals sehr unwirklich. Panama. Da ist der Kanal, der Atlantik mit Pazifik verbindet. Eine Meisterleistung der Ingenieure. Eine Tortour für die Arbeiter. Ich … Weiterlesen 1998 – Panamakanal

Winter N°3

Es ist schon ein paar Tage her, dass ich diese Fotos gemacht habe. Es war eine spontane Entscheidung, denn der Blick aus dem Fenster verhieß nichts Gutes. Hochnebel. Ich hatte jedoch gehofft, dass es im Ried nicht bereits zugezogen hat und sich doch noch ein paar Sonnenstrahlen ausgehen würden. Tatsächlich. Ich hatte für etwa eine … Weiterlesen Winter N°3

1998 – Colombia

Montag, der 11. Mai 1998 - 22:30Heute war es den ganzen Tag lang extrem schwül. Daniel und Mathew sind nur zum Essen und kurz nach dem Wetter schauen aus den Kabinen gekommen und dann sofort wieder darin verschwunden. Da in den Kabinen und Gängen die Klimaanlage läuft trifft es einen wie einen Hammerschlag, wenn man … Weiterlesen 1998 – Colombia

Venezianische Fragmente – La Serenissima I

Ich bin wieder in Venedig. Diesmal im Januar und ohne mein Rad. 4 Tage durch Venedig's Gassen, vorbei an wunderschönen und teilweise zerbröckelnden Palazi, die Campi durchquerend zum nächsten Fotomotiv. Ich liebe Venedig. Es ist wunderbar melancholisch. Morbid. Geheimnisvoll. Erhaben in seiner Vergangenheit, die beinahe überall immer noch gegenwärtig ist. Jede Gasse ist anders. Venedig … Weiterlesen Venezianische Fragmente – La Serenissima I

Venezianische Fragmente

Auszeit. Vom Alltag. Eintauchen in eine meiner Leidenschaften - Streetphotography. Wo geht das besser als im Winter in Venedig? hier mal ein Bild direkt aus der Kamera - ohne Bearbeitung War daher die letzte Woche in Venedig und habe massig an Bildmaterial mitgebracht. Das Sichten der Bilder dauert. Daher bitte gedulden, bis ich mein Bildmaterial … Weiterlesen Venezianische Fragmente

1998 – über die Azoren in die Karibik

Spanisch. Ich muss Spanisch lernen. Das fällt mir nicht leicht. Ich habe zwar so ein kleines Wörterbuch mit dabei und den Kauderwelsch-Reiseführer, aber ich sitze lieber vorne am Bug oder spiele Tischtennis. Sprachen sind nicht wirklich mein Ding. Aber ich muss. Dann entdecke ich die Schiffsbibliothek: ein Regal mit 4 Fächern und einer Schublade. Die … Weiterlesen 1998 – über die Azoren in die Karibik

Füssener Fragmente N°2

Es ist zwar bereits mehrere Monate her, dennoch will ich die Bilder aus Füssen noch nachreichen. Ohne Großartige Story ....

1998 – nächste Etappe Bilbao

Da bin ich jetzt. Gefangen auf dem Schiff und inmitten meines persönlichen Abenteuers. In mir vibriert es vor Aufregung. Was mag kommen die nächsten Stunden, Tage, Wochen, Monate,...? Ich kann kaum an mich halten und schreibe anfangs mehrmals täglich in mein Tagebuch. Sonntag, der 26.04.1998 - 14:00... Das faszinierende aber daran war, dass Schiffe langsam … Weiterlesen 1998 – nächste Etappe Bilbao